AvD-Histo-Monte 2017

AvD-Histo-Monte findet vom 7.-11 Februar statt

Sie sehen hier das Plakatmotiv der 20. AvD-Histo-Monte 2016.
© avd-histo-monte.com

25 Jahre AvD-Histo-Monte: Deutschlands größte Winterrallye für Oldtimer feiert im kommenden Februar ihr 25-jähriges Bestehen. Jetzt steht das Datum der Jubiläumsausgabe fest. Die AvD-Histo-Monte findet 2017 vom 7.-11. Februar statt und wartet mit spannenden Neuerungen auf.

Die Stopps in Cannes und Nizza, die Fahrt über die Alte Rheinbrücke von Rheinfelden oder durch den Grand Canyon du Verdon – die AvD-Histo-Monte überraschte die winterfesten Rallyefahrer in den vergangenen Jahren immer wieder mit neuen Highlights. Das soll auch beim silbernen Jubiläum der Winterrallye, die vom 7.-11. Februar 2017 stattfindet, so bleiben.

Sie sehen hier den 2CV (Ente) eines Teilnehmers bei der AvD-Histo-Monte.
© avd-histo-monte.com

Während das Grundkonzept der AvD-Histo-Monte bestehen bleibt – die Oldtimer-Rallye führt an vier Tagen auf einer rund 1700 Kilometer langen Route bis nach Monte Carlo –, dürfen sich die Teilnehmer auf einen neuen Startort und einen geänderten Zeitplan freuen. Die komplette Veranstaltung wird um einen Tag vorverlegt. Die Papierabnahme und Technische Abnahme finden am Dienstag, 7. Februar, statt. Der Start erfolgt am Mittwoch, 8. Februar, und die Zieldurchfahrt im Hafen von Monaco am Samstag, 11. Februar.

„Nach zwei schönen Jahren in Mainz werden wir die Fahrer und Beifahrer zum silbernen Jubiläum der AvD-Histo-Monte in einer ganz anderen Kulisse willkommen heißen. Den genauen Startort werden wir bald bekanntgeben“, erklärt Rallyeleiter Peter Göbel. „Und mit dem neuen Zeitplan kommen wir den Wünschen vieler Teilnehmer entgegen. So können sie den Sonntag entweder zur Heimreise oder für einen schönen Urlaubstag an der Mittelmeerküste nutzen.“

Die Änderungen werden sich jedoch nicht auf den Startort und den Zeitplan beschränken. „Die Planungen für das silberne Jubiläum der AvD-Histo-Monte sind sehr weit vorangeschritten und ich kann jetzt schon sagen, dass es vom Start bis ins Ziel einige lohnende Highlights geben wird“, verspricht Göbel, der die Traditionsveranstaltung 2015 mit seiner Agentur Plusrallye übernommen hat. „Die AvD-Histo-Monte wird also auch nach 25 Jahren mit neuen, aber historischen Rallye Monte Carlo-Prüfungen aufwarten und den eingefleischten Fans einige Überraschungen bieten.“

Sie sehen hier einen Porsche 911 bei der AvD-Histo-Monte.
© avd-histo-monte.com

Die Nennungseröffnung für die Jubiläumsausgabe der AvD-Histo-Monte ist auf den 1. September 2016 datiert. Der Nennschluss ist bereits am 15. Dezember 2016.

Über die AvD-Histo-Monte

Die AvD-Histo-Monte ist eine der anspruchsvollsten und faszinierendsten Gleichmäßigkeitsrallyes Europas. Die viertägige Reise in den Hafen von Monaco ist den früheren Sternfahrten der Rallye Monte Carlo nachempfunden. Die Teilnehmer absolvieren rund 1.700 Kilometer auf wunderschönen Straßen und werden durch bekannte Sonderprüfungen oder die typischen Monte-Bedingungen mit Eis, Schnee, Regen und Sonnenschein immer wieder daran erinnert, dass sie auf den Spuren der „Mutter aller Rallyes“ wandeln. Startberechtigt sind bei der AvD-Histo-Monte alle Oldtimer und Youngtimer bis Baujahr 1995. Die 1992 gegründete Gleichmäßigkeitsrallye feiert 2017 ihr 25-jähriges Bestehen. 

Weitere Informationen finden Sie hier:

Ihr Browser ist veraltet, oder unterstützt die benötigten Funktionen nicht.
Bitte aktualisieren Sie, auch im Interesse der Sicherheit Ihres Computers, auf eine aktuelle Version.